3D-Laserscanning bei Bauschäden

3D-Laserscanning bei Bauschäden

Jäger Ingenieure nutzen das 3D-Laserscanning ebenfalls zur Aufnahme von Bauschäden, z.B. bei plötzlichen Rissbildungen in historischen Gebäuden. Durch zyklisches Monitoring lässt sich die Schadensentwicklung absehen und auf die Ursache schließen (z.B. Setzung der Fundamente durch Neubebauung in der Nachbarschaft).

Auf Basis der 3D-Laserscans werden statische Berechnungen und Konzepte zur Bauwerksertüchtigung erstellt.