Projekte

JVA Torgau - Neubau und Sanierung

Ansicht JVA Torgau

3. Bauabschnitt - Neubau Funktionsgebäude

Für die JVA Torgau wurde ein neues dreigeschossiges und unterkellertes Funktionsgebäude errichtet. In dem im nördlichen Bereich des JVA-Geländes liegenden Gebäude wurden unter anderem Lagerräume, eine Großküche, medizinische Einrichtungen, Krankenzimmer sowie Hafträume untergebracht. Auf dem Flachdach wurde eine Technikzentrale installiert. Die Erschließung der Nutzungseinheiten erfolgt über vier Treppenhäuser sowie einen Aufzug.

Das Gebäude mit den Abmessungen von ca. 68 m x 18 m wurde im Bereich vorhandener Bebauung errichtet. Zur Baufreimachung wurden 2 Gebäude abgerissen.

An den Außenwänden kamen vorgehängte Fertigteil-Fassadenelemente zum Einsatz, die mit speziellen Fassadenankersystemen befestigt wurden.

4. Bauabschnitt - Sanierung Verwaltungsgebäude B

Die Justizvollzugsanstalt Torgau wurde in den Jahren 1936-1939 auf dem Gelände der ehemaligen Festung „Fort Zinna“ errichtet. Seit 1950 wird die Anstalt als Gefängnis für erwachsene männliche Strafgefangene genutzt.

Der vierte Bauabschnitt in der Justizvollzugsanstalt Torgau umfasste den Umbau und die Sanierung des Verwaltungsgebäudes.

3. Bauabschnitt - Neubau Funktionsgebäude

  • Tragwerksplanung
  • Genehmigungsplanung bis Ausführungsplanung
  • Nachweisführung Wärme-, Schall-, und Brandschutz
  • Bauüberwachung

4. Bauabschnitt - Sanierung Verwaltungsgebäude B

  • Tragwerksplanung
  • Genehmigungsplanung bis Ausführungsplanung
  • Nachweis Feuerwiderstand tragende Bauteile

Sächsisches Immobilien- und Baumanagement

  • Beschreibung
  • Leistungen
  • Auftraggeber u. Bauherr