Sorbisches Wissensforum am Lauenareal, Bautzen

von

Visualisierung: bogevischs buero

In Bautzen am Lauenareal werden umfangreiche Planungstätigkeiten für das Sorbische Institut und das Sorbisches Museum beginnen. Beide Institutionen, welche bislang an getrennten Standorten lagen, stoßen aktuell an ihre räum­lichen Kapazitätsgrenzen. Für das "Sorbische Wissensforum am Lauenareal" sollen Bestands­gebäude saniert und umgebaut sowie durch Neubauten ergänzt werden. Neben den Räumlichkeiten für das Sorbische Institut samt Kulturarchiv und Zentralbibliothek und das Sorbische Museum samt Dauer- und Sonder­aus­stellungs­flächen sowie Trachtendepot soll die Unterbringung eines Konferenzsaales und weiterer öffentlicher sorbischer Angebote insbesondere für Kinder und Jugendliche erfolgen.

Unser Unternehmen konnte das Vergabeverfahren im Bereich Tragwerksplanung für sich entscheiden. Wir freuen uns darauf an der Realisierung dieses interessanten Vorhabens mitwirken zu dürfen.

Bauherr/Auftraggeber:
Stiftung für das sorbische Volk

Architekt:
bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München

Planungszeit:
ab Dezember 2023

Leistungen Jäger Ingenieure:
Tragwerksplanung in den Leistungsphasen 1-6 und 8

Zurück